Kontakt Buchen

Holz 100

Ing. Dr. Erwin Thoma - Erfinder des Systems Holz100, Förster, Buchautor und Holzbaupionier.

Erwin Thoma wurde 1962 geboren und ist in Bruck am Großglockner aufgewachsen. Seine Liebe zur Natur ließ ihn früh den Beschluss fassen, Förster zu werden. Wichtig für ihn waren Begegnungen mit Geigenbauern, Holzknechten und Zimmerleuten, die ihm altes Holzwissen vermittelten.

Dieses Wissen setzt er auch in seiner Holzbaufirma ein, um Häuser aus 100 Prozent Holz zu errichten – mit seinem Bausystem Holz100, einer internationalen Patentanmeldung.

Erwin Thoma nimmt uns mit in eine Welt, die vielen von uns fremd geworden ist: das Leben mit dem Wald, die Faszination der Bäume und das gute Leben mit Holz. Er beschreibt Bäume wie Weggefährten – es sind gelebte Erfahrungen.

„Da wir als Bio-Seehotel die Nachhaltigkeit leben, wollten wir natürlich auch die Ferienhausanlage nachhaltig gestalten. Wir haben einen Partner gesucht der diesen Anspruch erfüllen konnte – bei der Firma Thoma (Holz100) aus Österreich wurden wir fündig.“ so Marco Lange. „Holz100 besteht ausschließlich aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Der massive Wandaufbau wird durch mechanische Verbindungen mit Holzdübeln geschaffen. Leim oder Metall, giftige Chemie oder Holzschutzmittel kommen nicht zum Einsatz. Häuser aus Massivholz schaffen eine gesundheitsfördernde und Lebensenergie spendende Gebäudehülle, die zu 100 Prozent aus naturreinem, mondphasen-geschlägertem Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft besteht.“ sagt Dr. Erwin Thoma.

Mondholz - Holz vom richtigen Zeitpunkt

Seit Jahrtausenden haben sich Menschen mit dem Einfluss des Fällzeitpunktes auf die Holzqualität beschäftigt. Bei abnehmendem und bei Neumond gefälltes Holz ist besonders haltbar und widerstandsfähig.

Für die Gesundheit der Bewohner ist die Qualität des Bauholzes von grundlegender Bedeutung. In den technik-verliebten Jahren der vergangenen Jahrzehnte glaubte man, mit der Verwendung von chemischen Hilfsmitteln Probleme wie Schimmel, Pilze oder Insekten in den Griff zu bekommen. Auf der Verliererseite findet sich seither neben der Umwelt vor allem die den Angriffen der Chemie ausgesetzte Gesundheit der Hausbewohner. Dass solche Probleme auch auf natürliche Art lösbar sind, zeigen nicht nur jahrhundertlange Erfahrung unserer Vorfahren, sondern auch neue, wissenschaftliche Erkenntnisse.  Neben dem Wachstumsort bzw. der Höhenlage, sowie einer sehr sorgfältigen Trocknung ist der Zeitpunkt der Holzernte von wesentlicher Bedeutung. Aber auch Holz vom richtigen Zeitpunkt muss handwerklich einwandfrei verarbeitet werden, braucht konstruktiven Holzschutz und ergibt in Summe mit allen anderen qualitätssichernden Maßnahmen das gewünschte Ergebnis: "lebensfreundliches" Holz für Gesundheit und Geborgenheit für alle Hausbewohner.

Alles Informationen zu Ing. Dr. Erwin Thoma und seine Firma Holz100 aus Österreich finden Sie hier:

https://www.thoma.at/ing-dr-erwin-thoma/

 

EXPERTENVORTRAG ÜBER GESUNDE UND NACHHALTIGE VOLLHOLZBAUWEISE

Unser Partner Ing. Dr. Erwin Thoma wird über das Leben der Bäume und deren enormen Nutzen für die Gesundheit der Menschen und Vorteile bei nachhaltigem und funktionalem Gebäudebau referieren.
Er leistet mit der selbst entwickelten Holz100 Bauweise Pionierarbeit in der Bauindustrie, um der Abfallentstehung und Freisetzung von Umweltgiften bei herkömmlichen Verfahren zu entgehen. 

Häuser wie ein Baum, Städte wie der Wald
Mittwoch, 1. April 2020, Karpfenpfeifersaal des Bio-Seehotels
Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr, Tickets ab 15,00 €
Anmeldung unter reservix.de, eventim.de oder Tel.: +49 36628 98-104

Zur Buchung